Sonntag, 26. September 2010

Donnerstag, 23. September 2010

Kette abgewoben!

Wenn der Warenbaum immer dünner wird...

...und der Kettbaum immer dicker,...


...dann ist das Ende in Sicht!

Und wirklich konnte ich heute gut 8 m Stoff vom Webstuhl nehmen!

Ich muss allerdings zugeben, dass ich Hilfe hatte:

Weben ist anscheinend anstrengend!

Montag, 20. September 2010

Farbtupfer

Mein "Farbtupfer" entwickelt sich prächtig!

In entspanntem Zustand kann man auch schon ahnen, wie sich das Gewebe nach dem Waschen verändern wird: es wird eine leichte Dreidimensionalität erhalten.

Mittwoch, 15. September 2010

Einkauf

Gestern war ich mit ein paar Freundinnen bei Herrn Moor. Und da habe ich natürlich "reiche Beute" heim gebracht!

Donnerstag, 9. September 2010

doppelte Länge - halbe Breite


Viele kleine Restspulen für eine Kette mit schmalen Streifen, die symmetrisch sein sollen: Das verspricht viel Arbeit beim Zetteln!
Ich habe diese Arbeit halbiert, indem ich die Methode „doppelte Länge – halbe Breite“ anwandte.
Ich habe die Kette also 12m statt 6m lang gemacht, dafür nur mit der halben Anzahl Fäden. Wichtig ist dabei, oben und unten ein Fadenkreuz zu machen.
Die Kette wird dann zur Hälfte gefaltet, so dass die beiden Fadenkreuze nebeneinander liegen. Beide Enden am Peitschenstab befestigen, Kreuzlatten einlegen, Kette in den Reedekamm einlegen. Nun wird aufgebäumt, durch die Kreuzlatten durch. Anschließend werden die Fäden in der Mitte der Kette durchgeschnitten.
Many spools with small quantities of yarn for a warp with narrow stripes which should be symmetrical: that promises a lot of work to make this warp. I cut this work into half by using the method “double length – half width”. I made the warp 12m instead of 6m but only half of the number of threads. The important thing is to make a cross at both ends of the warp.
Fold the warp so that both crosses lay side by side, attach it to the warp rod, insert lease sticks and distribute the warp threads into the raddle. Now wind on the warp through the lease sticks. Then cut the threads in the middle of the warp.




Sonntag, 5. September 2010

Modeschau

Das Kursteilnehmer-Treffen bei der Firma Zürcher-Stalder war ein wunderbarerer Anlass mit interessanten Vorträgen und inspirierenden Workshops. Das Highlight war aber wohl die Modeschau.
So viele schöne handgewebte Stücke...
... und auch Gehäkeltes, Gestricktes und Gefilztes...

... wenn das nicht zu kreativen Arbeiten anregt!?!