Montag, 18. Mai 2015

Reptilienschau



Eine elegante Würfelnatter und eine farbenprächtige Smaragdeidechse!



Montag, 11. Mai 2015

Gelb!





So viele schöne Gelbtöne in der Natur! Da passt mein aktuelles Strickprojekt doch wunderbar dazu.
Strickmuster: Danshui
Garn von Rita.

Donnerstag, 7. Mai 2015

Vorher - Nachher

Erinnert ihr euch noch? Im Herbst hatte ich grosse Pläne, meine Stube neu zu dekorieren.
So hat meine Stube bis vor kurzem ausgesehen:
Ich wollte weg vom bisherigen Braun-Beige. Mehr Farbe!
So gibt es nun einen neuen Teppich, mit der tollen Teppichwolle der Wollspinnerei Vetsch :
Einen Möbelstoff für die Bank:
Und Kissenbezüge:
Und das alles zusammen ergibt dann den völlig neuen Look meiner Stube:


Montag, 27. April 2015

Strickmantel

Ich hab mir eine Jacke gestrickt, die ist so lang, dass man sie ohne weiteres als Strickmantel bezeichnen kann.


Alle Angaben zum Muster und zum Material findet ihr hier.

Donnerstag, 23. April 2015

Kuschelig

Ich wollte eine dicken, kuscheligen Wollstoff weben. Dazu habe ich sowohl für die Kette als auch für den Schuss ein recht dickes Garn verwendet, nämlich mit die Wolle "Larein" von der Wollspinnerei Vetsch.
Diese Wolle ist unverzwirnt und ich war ein wenig skeptisch, wie sie sich wohl als Kettgarn bewähren würde. Es gab aber überhaupt kein Problem!
Ich habe die Kette mit 4 Fäden pro cm eingezogen. Hier die Patrone:

So hat das Gewebe am Webstuhl ausgesehen:
Frisch vom Webstuhl war es zwar nicht gerade total instabil, aber mit diesen langen Flottierungen nicht besonders robust.
 Also ab damit in die Waschmaschine und anschließend für 10 Minuten in den Trockner. Und was für eine Verwandlung dies bewirkt hat!!


Dick, flauschig und total stabil!

Mittwoch, 15. April 2015

16 x16

Ich wollte wieder einmal alle 16 Schäfte meines Öxabäck-Webstuhles ausnutzen. Also habe ich einen Tischläufer geplant. Die Kette ist Baumwolle NeB 12/2 mit 14 Fäden pro cm, für den Schuss werde ich Leinen verwenden.
Beim Einziehen macht es eigentlich nicht viel Unterschied, ob die 1057 Fäden auf 4, 8 oder 16 Schäfte verteilt werden.

Was wirklich mehr Aufwand ist, ist das Verschnüren. Denn: 16 Schäfte mal 16 Tritte, das macht immerhin 256 Schnüre!

Aber inzwischen bin ich mit der Verschnürung fertig und alles ist parat zum Weben. Ich werde mit einem kleinen Probestück beginnen, bevor ich den eigentlichen Tischläufer beginne.
Hier noch die Patrone:


Freitag, 3. April 2015

Streifen-Ende!

Auch lange Ketten (relativ lang für mich) haben irgendwann ein Ende! Bei meiner Kette für Streifenstoffe war es nun so weit, ich konnte das Gewebe vom Webstuhl nehmen.
Hier die Stoffbahn in ihrer ganzen Länge:


 Zu jedem der gestreiften Stoffe gibt es auch ein Stück dazupassenden, einfarbigen Stoff.





 Der rot-orange Stoff wurde bereits zu einem Kissenhüllen vernäht:

Und das Kissen hat hier seinen Platz gefunden: