Montag, 1. Februar 2016

Sonntag, 31. Januar 2016

Inspiration aus Italien

Ich habe ein paar Patronen aus einem alten italienischen Webbuch. Ich sprechen zwar nicht Italienisch, aber zum Glück braucht es das nicht, um die Patronen zu interpretieren.
Für diese Patrone habe ich mich entschieden:
 Links ist die Verschnürung, rechts der Einzug in abgekürzter Form.
Ich habe dann ein wenig am Computer herumgespielt und bin zu diesem Ergebnis gekommen:
Ich habe eine Baumwoll-Kette (NeB 12/2) aufgezogen, mit 12 Fäden pro cm.
 Und dann habe ich fleißig gewoben, und zwar mit Leinen NeL 16/1:


 Nun bin ich schon bald am Ende der Kette angelangt. Was kommt wohl als nächstes Projekt auf den Webstuhl?

Freitag, 22. Januar 2016

Kommt mit mir

auf einen Winterspaziergang!









Dienstag, 12. Januar 2016

Nadelgeklapper

In letzter Zeit sind die Stricknadeln heiß gelaufen!
Da gab es erst mal die Jacke aus handgesponnenem Garn mit einem Farbverlauf.



Und danch habe ich Löcher gestrickt:

Details zu den beiden Projekten findet ihr auf ravelry:
http://www.ravelry.com/projects/Tirowalli

Dienstag, 29. Dezember 2015

Geschenk!

Am meisten Freude bereiten doch Geschenke, bei denen ich selber die Geberin bin, und die Beschenkte sich offensichtlich richtig freut.
Eine meine Töchter hat sich zu Weihnachten von mir einen Poncho gewünscht. Sie war im Sommer für ein paar Tage in Schweden und hat von dort Gräser mitgebracht:
Dies diente als Farb-Inspiration.
Für die Kette wählte ich ein weiches Merinogarn. Die Wolle war aber fast rein weiß, was mir zu hart war. Deshalb kam die Kette in ein Färbebad aus Schwarztee.


So hat das Gewebe am Webstuhl ausgesehen:
Ich habe zwei Bahnen gewebt und die dann im rechten Winkel zusammengenäht.
Und so sieht der fertige Poncho aus:


Die technischen Infos für die Weberinnen unter euch:
Kette: Merino Nm 16/4
Kettdichte: 6 Fäden pro cm
Schuss: Merino/Seide Nm 4/1
Patrone:



Donnerstag, 17. Dezember 2015

Guten Abend, gut Nacht,

mit Rosen bedacht,
mit Näglein bedeckt,
schlupf unter die Deck.

Ich habe die beiden Baby-Decken fertiggestellt. Vom Webstuhl waren sie ja schon länger, aber das Nähen habe ich lange vor mich hergeschoben. Hier habe ich ein sehr gute und ausführliche Anleitung gefunden, wie ich die Decken mit dem dem einfarbigen Stoff einrahmen kann.


...mit Rosen bedacht...

 ...mit Näglein bedeckt...

Über Materialien und Webtechnik habe ich bereits in einem früheren Beitrag berichtet.



Donnerstag, 3. Dezember 2015

Halswärmer

Nicht nur das Material (Seide, Merino) wärmt, auch die Farbe, ein leuchtendes Rot, vermittelt das Gefühl von Wärme!




Die Seidenkette reicht für einen zweiten Schal. Der ist auch schon begonnen:
Natürlich wird der ganz anders aussehen, als der erste Schal!