Freitag, 4. Februar 2011

Damastwebstuhl

Mein Damastwebstuhl hat nach einer neuen Kette gerufen. Also habe ihm eine gemacht, und zwar aus einem wunderbaren Mischgarn, Seide / Babykamel.
Beim Damastwebstuhl werden die Fäden jeweils durch zwei Litzen gezogen, einmal durch die Litzen der Musterschäfte und einmal durch die Litzen der Grundschäfte.

Danach müssen die langen Musterlitzen mit den Gewichten dran auf die 50 Musterschäfte verteilt werden, und die Musterschäfte werden über Schnüre mit den Zampeln vorne verbunden.
Nun sieht alles ordentlich aus und Webstuhl ist parat zum weben. Ich freu' mich schon!

Kommentare:

  1. Voller Ehrfurcht schaue ich die Bilder an.
    Gruß Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh! Ich würd mir so gerne mal ein Tutorial zum Damastweben auf deinem Blog wünschen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Seide/Babykamel ist ja der pure Luxus :o) wie gern würd ich jetzt einfach mal mit den Händen über die Fäden streichen ... das muss sich himmlisch anfühlen!

    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  4. So viele Schäfte!? Wahnsinn, dass man da noch weiß, wohin jeder Faden gehört. Ich ziehe meinen Hut vor dir.
    lg Elke

    AntwortenLöschen
  5. Don't laugh. I've not a clue what anything says, but oh my, I love the pictures of all the fiber goodness.

    AntwortenLöschen
  6. Wunderbar!!! Dann weiss ich ja, wo ich mich demnächst zu Besuch anmelden werde.... ;)
    LG, Jasmin

    AntwortenLöschen
  7. davon träume ich...so schöne muster weben zu können..aber alles geht noch nicht. gruß wiebke

    AntwortenLöschen
  8. Wonderful!! I'm looking forward to seeing the photos of what you create.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Helga......
    wow...das war bestimmt eine große Arbeit!!!
    Man kann nur erfurchtsvoll die Fotos bestaunen!!
    Weben.....eine schöne Technik. Und dann noch mit soooo edlem Garn.
    Wie groß ist denn Dein Webstuhl?? Es sind sehr mächtig aus!!
    Mit den "Fußpedalen" könnte ich nichts anfangen.
    Auf einer Messe habe ich mal einen Webstuhl mit Schäften gesehen.....die oben zu bedienen sind. DAS wäre was. Aber für Webstühle hätte ich leider auch keinen Platz.
    Bin dann mal gespannt.....was aus diesem "Aufbäumen" wird.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen