Donnerstag, 23. August 2012

Wolldecken - einmal anders

Für meine roten Sessel, die hier zu sehen sind, wollte ich Wolldecken. Nicht die große Variante von 1,20m x 2,50m, sondern eher Kuscheltücher / Kniedecken. Und ich wollte nicht die etwas kratzige Deckenwolle Nm 6/2 verwenden. Und ich wollte auch nicht die übliche Köperbindung. Nein, diese Decken sollten anders werden!
Ich hatte einen größeren Vorrat an Sockenwolle für Militärsocken, also in dem nicht besonders hübschen grau-grün. Aber man kann ja jede Farbe mit anderen Farben so kombinieren, dass das Ganze ansprechend wirkt. Also habe ich zur Militärsocken-Wolle Sockenwolle in anderen Farben dazu gekauft.
So sah die Kette aus:



Und für welche Bindung habe ich mich entschlossen? Für eine Waffelbindung:



Meine zwei kleinen Decken sind beinahe fertig gewoben, und ich warte schon mit Spannung auf das Abnehmen vom Webstuhl...


Kommentare:

  1. Toll, welche Farbkombination du mit dem öden Militärgrün du kreiert hast. Die werden sicher kuschlig. Der nächste Winter kommt bestimmt ;)
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Jättesnyggt!Mycket fint med de röda trådarna. Och det är precis vad jag samlar garn till att väva framöver.Badlakan/filtar i våffelbindning med bomullsgarn 8/4.
    Vad har du för sked?
    Hälsningar Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Sockenwolle hat 4'400m/kg, ich verwende 6 Fäden pro cm (Sked 30/10, 2 tr i rör)

      Löschen
  3. Liebe Helga
    Eine tolle Idee und die Bilder sehen schon mal sehr vielversprechend aus! Herzlichen Dank übrigens für deine Einladung zum kreativen Nachmittag!

    Liebe Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
  4. Sieht sehr chick aus ! Gefällt mir ausgesprüchen gut.

    AntwortenLöschen