Montag, 27. August 2012

Donnerstag, 23. August 2012

Wolldecken - einmal anders

Für meine roten Sessel, die hier zu sehen sind, wollte ich Wolldecken. Nicht die große Variante von 1,20m x 2,50m, sondern eher Kuscheltücher / Kniedecken. Und ich wollte nicht die etwas kratzige Deckenwolle Nm 6/2 verwenden. Und ich wollte auch nicht die übliche Köperbindung. Nein, diese Decken sollten anders werden!
Ich hatte einen größeren Vorrat an Sockenwolle für Militärsocken, also in dem nicht besonders hübschen grau-grün. Aber man kann ja jede Farbe mit anderen Farben so kombinieren, dass das Ganze ansprechend wirkt. Also habe ich zur Militärsocken-Wolle Sockenwolle in anderen Farben dazu gekauft.
So sah die Kette aus:



Und für welche Bindung habe ich mich entschlossen? Für eine Waffelbindung:



Meine zwei kleinen Decken sind beinahe fertig gewoben, und ich warte schon mit Spannung auf das Abnehmen vom Webstuhl...


Samstag, 18. August 2012

Donnerstag, 16. August 2012

Neue Küchentücher

Meine neuen Küchentücher sind fertig geworden!

Leinen und Baumwoll-Schlingenzwirn in einer Köpervariation.

Samstag, 11. August 2012

Diesmal in Wolle

Auf meinem Arm-Webstuhl "Anke" ist nun der dritte Teppich an der Reihe. Diesmal ist es ein Wollteppich.

Ich hab erst ein kleines Stück gewoben, aber immerhin: Der Anfang ist gemacht!

Montag, 6. August 2012

Gewebe des Monats

Ich möchte einmal im Monat die Aufmerksamkeit auf eines meiner Gewebe lenken.  Auf dieses Gewebe gewähre ich dann während des entsprechenden Monats 10% Rabatt!

Seidenschal Mandarine


Ein Hauch von einem Seidenschal, ein gewobenes Schmuckstück!


Der Schal ist auf einer handgefärbten Seidenkette entstanden. Und auch das Schussgarn ist handgefärbte Seide.
 Zu finden hier!

Mittwoch, 1. August 2012

Heißes Wasser

Meine Sommerschals in Seide und Leinen fühlen sich - so frisch vom Webstuhl - recht steif und ein wenig kratzig an. Das  geht natürlich gar nicht!
An einem Probestück habe ich eine Nachbehandlung mit kochend heißem Wasser und etwas Seife getestet.
Die Farbe hat etwas ausgeblutet, das konnte ich aber mit einem Schuss Essig im Spülwasser stoppen.

Mein Probestück hat eine sehr positive Verwandlung durchgemacht!

                                                                     vorher                nachher

Ich bin sehr zufrieden damit, wie sich das Probestück jetzt anfühlt und wie schön es fällt.


Nun werden auch meine drei Schals dieser Heißwasser-Kur unterzogen!