Samstag, 15. August 2015

Grünes Licht für Webstuhl in Rot!

Auf meinem Webstuhl "Anke" ist alles parat für zwei feine Schultertücher in Rot.
Hier seht ihr die knapp 1000 Seidenfäden fertig eingezogen:

 Für den Schuss verwende ich Wolle / Seide, die ich vor vielen Jahren mit Krapp gefärbt habe.
 Das Gewebe wird sehr fein, fast durchsichtig.


 Und hier noch die Patrone dazu:
Vielleicht mache ich mir für das zweite Tuch die Mühe und krieche unter den Webstuhl, um die Verschnürung zu ändern. Das würde dann so aussehen:

Kommentare:

  1. Was für eine Arbeit! Wenn es nicht zu mühsam ist, würde ich das zweite Muster auch probieren.

    LG Ate

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das wird aber wieder etwas ganz Feines.
    Viele Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Ich denke da hast du jetzt die meiste und nicht so bequeme Arbeit schon hinter dir,
    und wie man schon sehen kann, ist es was ganz Edles und Schönes !
    Sicher bist du auch noch schlank und rank genug für ein zweites mal unter den Webstuhl..... der Erfolg ist dir sicher !!!
    Grüessli Soenae

    AntwortenLöschen
  4. Das schaut ja wirklich sehr edel aus!

    AntwortenLöschen
  5. Oh sieht das herrlich aus. Ich habe Respekt vor solchen Fadenkünstern. Liebe GRüße von Viola

    AntwortenLöschen