Dienstag, 29. Dezember 2015

Geschenk!

Am meisten Freude bereiten doch Geschenke, bei denen ich selber die Geberin bin, und die Beschenkte sich offensichtlich richtig freut.
Eine meine Töchter hat sich zu Weihnachten von mir einen Poncho gewünscht. Sie war im Sommer für ein paar Tage in Schweden und hat von dort Gräser mitgebracht:
Dies diente als Farb-Inspiration.
Für die Kette wählte ich ein weiches Merinogarn. Die Wolle war aber fast rein weiß, was mir zu hart war. Deshalb kam die Kette in ein Färbebad aus Schwarztee.


So hat das Gewebe am Webstuhl ausgesehen:
Ich habe zwei Bahnen gewebt und die dann im rechten Winkel zusammengenäht.
Und so sieht der fertige Poncho aus:


Die technischen Infos für die Weberinnen unter euch:
Kette: Merino Nm 16/4
Kettdichte: 6 Fäden pro cm
Schuss: Merino/Seide Nm 4/1
Patrone:



Kommentare: