Freitag, 6. Oktober 2017

Noch mehr Leinen!

Auf der selben Kette, auf der der Tischläufer für meinen Sohn entstanden ist, habe ich noch einige kleinere Deckchen / Sets gewoben. Ich habe für den Schuss altes und neues Leinen aus der Schweiz verwendt.
Ich finde das so toll, dass in der Schweiz wieder Flachs angebaut wird und daraus so ein schönes Leinengarn entsteht!
Die beiden Leinengarne harmonieren wunderbar miteinander.



Kommentare:

  1. Die Deckchen sind sehr schön geworden!
    Bei Lebensmitteln gibt es schon viel länger wieder einen Trend zu Lokalität, kleinen Kreisläufen und mehr Vielfältigkeit im Anbau, im textilen Bereich ist alles erst beim Beginnen. Aber es ist sehr sehr positiv, dass es auch da langsam ein Umdenken gibt und Pioniere, die eben wieder Flachs oder Hanf anbauen, Schafe halten etc.
    Und natürlich Leute, die daraus dann schöne Sachen machen!!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Helga,
    die Deckchen sehen wunderschön aus.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Immer ganz besonders deine Websachen und Leinen, das überlebt einen ja ! Wo wird denn wieder Leinen angebaut in der Schweiz ? - davon habe ich noch nicht gehört interessant, danke fürs Teilen. Herzliche Grüße aus dem Ruppiner Land Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier ist der Link zum Flachsanbau in der Schweiz:
      http://emmental.ch/swissflax

      Löschen