Sonntag, 22. Mai 2011

Kräuter-Nockerl

Angeregt durch Simone habe ich "wild" gekocht. (Für 2 Personen)
Das habe ich gesammelt:

Petersilie, Giersch, Vogelmiere, wilder Thymian, wilder Hopfen und Schnittlauchblüten. Ich habe alle Kräuter (außer Petersilie und Schnittlauch) fein gehackt und mit 2 dl Milch, einem Esslöffel Butter, Salz, Pfeffer und Muskatnuss zum Kochen gebracht.

Dann kommen ca. 100g Mehl und etwas Grieß im Sturz dazu. Es wird gerührt, bis sich ein dicker Teigklumpen bildet. Dann nimmt man den Topf vom Herd.

In den Teig habe ich anschließend zwei Eier und etwas geriebenen Käse eingerührt. Mit einem Löffel werden Nockerl abgestochen und im siedenden Salzwasser ca. 5 Minuten geköchelt.

Das Wasser abgießen und die Nockerln kurz anbraten.

Zum Schluss habe ich noch eine Sauce aus Essig, Öl, Salz, sowie der Petersilie und den Schnittlauchblüten gerührt.

Diese Sauce über die heißen Nockerl gießen und genießen!

Ach ja, der Tiroler Spruch geht so:
Knödl, Nudl, Nockn, Plentn
sein die vier Tiroler Elementn.

Kommentare:

  1. Danke schön für das interessante Rezept, ich werde Deine Nockerl sicher ausprobieren.
    Liebe Grüße Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns gibt's was ähnliches, das heißt grüne Knödel, das kommt keine Butter in den Teig. Dafür werden sie hinterher in Butter abgeschmälzt. Wir mögen gerne grünen Salat dazu essen.
    Ich denke ich werde dein Rezept mal ausprobieren.
    Liebe Grüße Silvia

    AntwortenLöschen
  3. ich bin Fan von Mehlspeisen, Pizokel, Maluns, Capuns, Gnocchi etc. und werde dein Rezept gerne ausprobieren.
    Die grünen Vitamine wachsen bei mir gleich ums Haus. Danke für das Rezept
    liebe Grüsse
    Marisa

    AntwortenLöschen
  4. ich nehm es sehr gerne mit
    ...mir läuft grad das Wasser im Mund zusammen, ich liiiebe solche gerichte
    danke

    lg simone

    AntwortenLöschen
  5. Das muss ich unbedingt ausprobieren. Vor allem die Soße klingt interessant. Plenten ist das der Polenta?
    lg Elke

    AntwortenLöschen
  6. Hmmm ! danke für das Rezept das ist eine tolle
    Variante .
    LG Patricia

    AntwortenLöschen