Montag, 9. Dezember 2013

Wahnsinn?

Welcher Wahnsinn hat mich da wohl gepackt, als ich beschloss, mir einen Mantel (!) zu nähen?
Der Stoff leigt schon seit zwei, drei Jahren bei mir. Das Schnittmuster ist aus einem alten Burda-Heft.



Nun ja, ein Anfang ist immerhin gemacht. Wer weiß, vielleicht kann ich mir zu Weihnachten selber einen neuen Mantel schenken ...

Kommentare:

  1. So einen angefangenen Mantel habe ich auch. Nur sind das bestimmt schon 5 Jahre her. Ob ich da noch mit meiner Figur zum Schnittmuster passe?

    LG Ate

    AntwortenLöschen
  2. Da warst du wirklich sehr mutig, Aber ich bin mir sicher, dass du es schaffen wirst.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  3. Einen selbstgenähten Mantel habe ich auch. Den trage ich zusammen mit handgewebtem Schal und passender Strickmütze aus selbstgesponnenem Garn.

    Alternativ oder auch zusätzlich kann man aus Stoffresten des Mantelstoffs noch eine schöne Umhängetasche dazu nähen.
    Das hat meine Tochter zu ihrem selbstgenähtem Mantel - eine passende Tasche.

    Selbstgemachte Mäntel sind was wunderbares !
    Man kann anständiges Material wählen, die Farbe, die Taschen so machen wie man sie braucht, und muss nicht Stunden durch Geschäfte rennen, um dann doch nichts zu finden.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Helga, also beim Mantel nähen, da kann ich ganz gut mit dir fühlen, war früher schon öfters in der gleichen Situation, und das ohne Nähkenntnisse.
    Ich weiss du schaffst das und wirst dann seeehr Stolz sein, über deinen mutigen Wahnsinn.! ! ! wird bestimmt schön.
    viel Spass beim nähen....
    Soenae

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht doch schon ziemlich fortgeschritten und edel aus! Neidvolle Grüße, Géraldine

    AntwortenLöschen