Dienstag, 29. Juni 2010

Ruth, Christina und ich haben dem Schweizer Freilichtmuseum am Ballenberg einen Besuch abgestattet. Wir waren alle drei schon lange nicht mehr dort. Wir fanden viel zu schauen, staunen und bewundern.

Besonders interessant fanden wir die Ausstellung zum Thema Seide im Tessiner Teil der Anlage.


Dort trafen wir dann auch noch Nicole, die hier Seide mit Naturfarben gefärbt hat. Ein Fest für die Augen!

Kommentare:

  1. Das sieht sehr schön und interessant aus. Schade, dass es so weit weg ist. Es gäbe ja viel zum Anschauen. ;)
    lg Elke

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir landet eine wunderschöne Atmosphäre und ein tolles Erlebnis mit Freundinnen...herrliche Bilder.
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  3. That looks like so much fun!!

    AntwortenLöschen