Freitag, 25. Januar 2013

Dornröschen

Eine meiner Webfreundinnen hat zusammen mit ihrem Mann ein altes Haus im Goms renoviert. In diesem Haus befand sich ein Webstuhl im "Dornröschen-Schlaf". Gemeinsam haben wir Prinz gespielt, und dieses Dornröschen zu neuem Leben erweckt.




Und hier ist also die Prinzessin, liebevoll renoviert und - mit einer Wollkette bespannt - parat zum Weben!

Kommentare:

  1. Oh, wie schön! Das ist ja ein Schmuckstück mit so viel Geschichte! Es muß besonders viel Spaß machen, an einem solchen Webstuhl zu arbeiten.

    Liebe Grüße, Deine Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles altes Stück.
    Ich habe vor vielen, vielen Jahren mal einen ähnlichen Webstuhl geschenkt bekommen und restauriert. Daher kann ich ganz gut nachvollziehen, wieviel Spaß es macht so ein altgedientes Webgerät wieder zum Leben zu erwecken.
    Meiner war allerdings so groß, dass er unglaublich viel Platz wegnahm und daher die meiste Zeit nicht aufgebaut war. Tatsächlich habe ich nur zweimal darauf gewebt, jeweils bei einem unserer Dorffeste, bei denen altes Handwerk vorgestellt wurde. Ich habe ihn später an Freunde verschenkt, die in dem Haus wohnen, aus dem er ursprünglich stammte, weiß aber, dass leider nie wieder auf ihm gewebt wurde.

    Mit vielen lieben Grüßen
    maliz

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie schöööönnnn!!!
    lg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. ein wirklich märchenhafter Webstuhl!! gruß Wiebke

    AntwortenLöschen
  5. Oh..ja...so alt und so was besonderes, für diejenigen die damit umgehen können! Das erinnert mich wieder an meinen, war sehr ähnlich.
    viel Freude beim weben...
    L.G. Soenae

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Helga,
    angeregt durch deinen Post habe ich gerade etwas über meinen alten Webstuhl veröffentlicht. Vielleicht hast Du ja Lust mal reinzugucken.
    http://strick17.blogspot.de/2013/02/alter-eichenwebstuhl.html
    Ein schönes Wochenende wünscht
    maliz

    AntwortenLöschen
  7. Helga, what a beautiful princess this loom. Oh how I wish I lived near her, I would love to sit and weave on such a beautiful loom.

    AntwortenLöschen