Mittwoch, 25. März 2015

Erbstücke

Meine Mutter war Schneiderin. Ein paar ihrer Dinge habe ich in einer kleinen Ecke aufgestellt:







Kommentare:

  1. und ich verwende so etwas noch zu gerne.. besonders den Ausroller für Schnitte, da erinnere ich mich zu gut..große wolldecke auf den -tsich..Zeitungspapier, dann das Schnittmuster und wir durften die linien suchen und mit dem rädchen entlang radeln.. und freuten uns auf neue kleider.. meine mustter nähte aus not und mit vernügen.. alte trittnähmaschine.. so lernten ich auch früh gute stoffe zu achten..danke fürs zeigen!! besonders die guten alten Holzrollen...

    AntwortenLöschen
  2. So ein Rädchen habe ich von der Großtante, meins sieht genau so aus.

    AntwortenLöschen
  3. Das Eckchen sieht bezaubernd aus, mit den schönen alten Dingen. Besonders die Garnrollen aus Holz haben es mir angetan.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen