Donnerstag, 21. April 2011

Osterhuhn

Das mache ich jedes Jahr:
Aus einem "besseren" Germteig (mit Butter und Eiern) flechte ich einen Zopf, den ich danach in ein Huhn forme.
Das Backen macht mein anfangs noch mageres Huhn dick und rund. Zusammen mit ein paar Süßigkeiten wird mein Patenkind (das eigentlich schon längst kein Kind mehr ist) damit beschenkt.

Kommentare:

  1. toll!!! wir backten immer so ähnlich am Samstag vor Ostern große Hasenfamilie...aber so geflochten gefällt mir sehr gut...liebe grüße wiebke

    AntwortenLöschen
  2. Mhh! Bei uns gibt immer das Osterkipfl
    Ich wünsche dir ein frohes Osterfest.
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns nennt man das ein Gebildebrot. Schön ist's geworden.
    Frohe Ostern
    Gruß Silvia

    AntwortenLöschen